Kamele bitte aufstellen…


…und jetzt kommt die Sonne von links! Wo bleibt der Wind? Wer glaubt, in einer Wüste im fernen Orient zu sein, der irrt. Denn tatsächlich befindet man sich inmitten der Ursulinen-Turnhalle, in der Schülerinnen der Ursulinen-Realschule und der Pestalozzischule eifrig für das Tanztheater „Aladdin und die Wunderlampe“ probten.

Weiterlesen

Held gesucht!

Jeden Mittwoch am Nachmittag haben sich 14 Schülerinnen der 5. bis 7. Jahrgangstufe mit Frau Braun, Frau Halwax und Frau Arona  getroffen um ihr schauspielerisches Talent auf die Probe zu stellen. Los ging es mit einfachen Sprech- und Schauspielübungen. Kurz vor Weihnachten hat sich dann endlich das große Geheimnis um das Theaterstück gelichtet und die Schülerinnen erhielten als vorzeitiges „Weihnachtsgeschenk“ ihr heiß ersehntes Textbuch mit der wichtigen Hausaufgabe „Text lernen“.

Weiterlesen

Verleihung der PET-Zertifikate

Die teilnehmenden Schülerinnen der 9ten Jahrgangsstufe wurden im Wahlunterricht PET (Preliminary English Test), der von unserer Schule angeboten wird, auf die verschiedenen Teile der Prüfung vorbereitet. So konnten die Schülerinnen beispielsweise beim „Speeddating“ ihre sprachlichen Fähigkeiten üben und vertiefen. Im März absolvierten alle Kandidatinnen gemeinsam den schriftliche Teil der Prüfung mit dem Lese- und Hörverständnis in unserer Turnhalle. Die „Speaking Tests“ wurden von Prüfern des Cambridge Institut an zwei weiteren Tagen an unserer Schule abgehalten.

Deckel drauf gegen Polio – Abfall der Leben retten kann!?

 

Laut diesem Motto begann eine Woche vor den Osterferien eine Sammelaktion von hochwertigen, recyclingfähigen Kunststoffdeckeln, organisiert vom Rotary Club Landshut Trausnitz, an unserer Schule. Das Sammelprojekt dauerte sechs Wochen lang. In entsprechenden Behältnissen, die jede Klasse für sich beherbergte, wurden so viele Deckel wie möglich gesammelt. Dabei war es unerheblich, ob sie von Getränkeflaschen, Getränkekartons oder Zahnpastatuben stammten. Anschließend wurden die Deckel vom Rotary Club Landshut an Recycling-Unternehmen verkauft.

Der Erlös kommt dem Kampf gegen Kinderlähmung zu Gute. Leider tritt diese Krankheit heutzutage immer noch in Ländern wie Afghanistan, Pakistan und Nigeria auf. Hinzu kommt, dass Polio hoch ansteckend ist und in einigen Konfliktländern, bei denen die medizinische Versorgung nicht mehr gewährleistet ist, wie etwa Syrien, wiederaufflammt. Ziel dieser Aktion ist daher die weltweite Bekämpfung und Ausrottung von Kinderlähmung. Mit 500 gesammelten Plastikdeckeln kann eine Polio-Schutzimpfung bezahlt werden.

Zusätzlich stellte der Verein in Aussicht, dass die besten Klassen mit lukrativen Preisen belohnt werden.

Weiterlesen