Das Thema "Faire Kleidung" in Vertretungsstunden

"Fast Fashion" heißt die Mode fast aller derzeit bekannten Bekleidungs-Ketten. Sie soll möglichst billig und modern sein und die Kunden mit meistens sechs bis acht verschiedenen Kollektionen pro Jahr zu mehr Konsum anregen. Aber was passiert, wenn die Kleiderschränke voll sind? Mode wird zum Wegwerf-Produkt. Mit nachhaltigem Konsum hat das dann nichts mehr zu tun, ganz zu schweigen davon, dass zu den günstigen Preisen nur schwerlich eine faire Produktionskette möglich ist. 

Das Thema "Faire Kleidung" stößt bei den Schülerinnen auf großes Interesse. Vertretungsstunden werden ab der 7. Jahrgangsstufe dafür genutzt, die Mädchen für das Thema zu sensibilisieren und ihnen Tipps zu geben. 

Additional information