PräGe Projekt in den 10. Klassen

PräGe ist ein neues Schulungskonzept zur Prävention von häuslicher Gewalt/Partnergewalt, das vom SkF (Sozialdienst katholischer Frauen) für Jugendliche in Schulen entwickelt wurde. Mitarbeiterinnen der Landshuter Frauenhäuser sowie der Landshuter Interventionsstelle (LIS) erarbeiten verschiedene Themen, die an der Lebenswelt der Jugendlichen ausgerichtet und flexibel einsetzbar sind, jeweils in einer Klasse.

Zu den Inhalten gehören:

  • Rollenbilder/Rollenverständnis
  • Beziehung und Freundschaft
  • Grenzverletzung
  • Gewaltbegriff
  • Gewaltkreislauf
  • Auswirkungen der Gewalt
  • Konfliktlösungsstrategien
  • Hilfseinrichtungen

Ziel dieses Angebots für Jugendliche ist es, sie für das Thema Gewalt in Beziehungen zu sensibilisieren, sich mit dem Gewaltbegriff zu beschäftigen, Warnsignale in Beziehungen sowie deren Hintergründe zu erkennen. Weitere Aspekte sind, die Selbst- und Fremdwahrnehmung der Heranwachsenden zu stärken,  ihre sozialen Kompetenzen zu fördern, aber auch die Handlungsmöglichkeiten zu erweitern.

Die Schülerinnen können zudem Fragen klären und  erhalten Informationen zu spezifischen Hilfsangeboten.

Additional information