Präventionsarbeit- Reflexion der persönlichen Erziehungshaltung der Lehrkraft

Arbeit im präventiven Bereich beinhaltet die Reflexion der persönlichen Erziehungshaltung der Lehrkraft gegenüber den Schülerinnen allgemein sowie im individuellen Kontext. Präventives Handeln setzt persönliche Qualifizierung voraus, das heißt eine Selbstreflexion der eigenen Geschlechts- und Berufsrolle. Pädagogisch Handelnde machen sich bewusst, welche Berührungspunkte sie selbst mit dem Thema haben, wo Unsicherheiten, Sorgen und Ängste liegen. So kann die inhaltliche Arbeit mit den Mädchen in den pädagogischen Alltag frei und unvoreingenommen einfließen. 

Additional information